Vice Versa Hotel in Paris, Innovation auf sieben Ebenen

Vice Versa Hotel ist eine schicke und glamouröse Einrichtung, in der Sie sich einer der sieben Sünden hingeben können: Völlerei, Gier, Zorn, Stolz, Neid, Faulheit und Lust. Jede dieser Sünden wurde zum Thema für die Gestaltung der sieben Stockwerke des Hotels.

 In der Galerie anzeigen

Das innovative Konzept gehört Chantal Thomas, einem Dessous- und Interior Designer. Um in jedem der 37 Zimmer ein originelles Ambiente zu schaffen, hat sie alles sorgfältig ausgewählt, von Möbeln über Stoffe bis hin zu Tapeten. Die Mischung aus modernen und klassischen Elementen, die Verschmelzung verschiedener Stoffe und kräftige Farben, die kleinsten Verzierungen, verstärken die Wirkung und deuten auf eine der sieben Sünden hin.

 In der Galerie anzeigen

Die ganz in Weiß gehaltene Lobby gibt Ihnen den Eindruck, dass Sie den Himmel erreicht haben. Die Engel und flauschigen Wolken an der Decke, die einhornförmigen Lampen an den Wänden harmonieren mit den Ledersofas, den pelzigen Sesseln und den Plastiktischen. Ein weiterer überraschender Raum ist der Frühstücksraum, wo alles mit Süßigkeiten und Süßigkeiten zu tun hat, denen man kaum widerstehen kann. Kissen wie Makronen, Teekannenlampen und Cupcake-förmige Stühle schmücken die “Völlerei” -Zimmer.

Die Schmetterlinge, Blumen und beruhigenden Farben in den Faulräumen regen zum Träumen an und tun nichts. Diffuses Licht, pinke Vorhänge und weibliche Silhouetten schmücken die Wände, ein herzförmiger Spiegel an der Decke, all diese Elemente machen das Ambiente der “Lustzimmer” aus. Diese “köstliche” Atmosphäre passt jedoch nicht zur dunklen Leidenschaft in den “Zorn” -Zimmern. Pistolen sind überall in diesen roten und schwarzen Kammern: auf dem Teppich, auf den Möbelgriffen, sogar an der Decke.

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

Die Sünde des Neids spiegelt sich in Mode und Luxus wieder. In den Gierräumen ist das Hauptelement Geld – an der Decke, an den Wänden. Marmorstatuen und goldene Tapeten machen die “Stolzzimmer”, in denen sich der Gast wie das Zentrum der Welt fühlen kann. Das Original Vice Versa Hotel in Paris wurde erst letzten Oktober eröffnet. Sie finden es im 15. Bezirk, in der Rue de la Croix Nivert 213, in der Nähe von Porte de Versailles.

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir