Die 10 besten Indoor-Bäume für Häuser und Arbeitsplätze

Nichts hellt einen Raum auf und lässt ihn frisch und lebendig wirken Zimmerpflanze oder, noch besser, ein Baum. Ja, das stimmt, du kannst tatsächlich einen Baum im Haus wachsen lassen. Natürlich müssen Sie sorgfältig die Licht- und Bewässerungsbedürfnisse sowie die Größe berücksichtigen, bevor Sie sich verpflichten. Nicht alle Bäume sind gut in Innenräumen und einige wachsen zu groß, um in einen Raum mit Decken mit normaler Höhe zu passen, so dass Sie Ihren Innenbaum sorgfältig auswählen müssen, damit Sie beide glücklich sein können. Wir sind bereit zu helfen, also haben wir eine Auswahl der zehn besten Indoor-Bäume getroffen, die pflegeleicht sind und schön aussehen.

Dracaena

Der allgemeine Ausdruck Dracaena beschreibt eine große Kategorie, die rund 120 verschiedene Baumarten und Sukkulenten umfasst. Diese tropischen Sorten kommen aus Afrika und sie werden manchmal Maispflanzen (die Dracaena fragans) oder Drachenbäume (Dracaena marginata) genannt. Sie sind wartungsarm und können in schwachem oder mittlerem Licht gehalten werden und gedeihen am besten in heller, indirekter Sonne. Sie können 2-10 Fuß groß werden. Wässern Sie sie regelmäßig und lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen leicht trocknen und düngen Sie monatlich im Frühling und Sommer mit normaler flüssiger Pflanzennahrung.

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

Geigenblatt feige

Die Geigenblattfeige ist eine der beliebtesten Indoor-Bäume, geschätzt für ihre schönen geigenförmigen Blätter und ihre pflegeleichte Natur. Es mag helles Licht, so dass es am besten ist, es an einem sonnigen Fenster zu platzieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass das Fenster gut abgedichtet ist, da die Geigenblatt-Feige keine kalten Zugluft mag (halten Sie sie auch von der Klimaanlage fern). Der Boden sollte reich und gut drainiert sein und Sie sollten die Feige jedes Jahr neu einpflanzen, um den Wurzeln Raum zum Wachsen zu geben. Wässern Sie gründlich, bis das Wasser in die Untertasse abläuft und nur wenn die Erde sich trocken anfühlt.

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

Gummibaum

Die Gummibaumpflanze mag nicht zu viel Licht oder zu viel Wasser, deshalb ist es sehr wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen diesen zu finden. Es bevorzugt indirektes Sonnenlicht und es mag, dass der Boden während der Wachstumsperiode feucht gehalten wird, während während der Ruheperiode nur einmal oder zweimal im Monat bewässert werden muss. Zu viel Wasser führt dazu, dass die Blätter gelb, dann braun werden und dann abfallen. Zu wenig Wasser lässt die Blätter hängen.

 In der Galerie anzeigen

Drachenbaum

Der Drachenbaum ( Dracaena marginata ) ist bekannt für seine steifen und stacheligen Blätter und kann als einstämmige Pflanze oder mehrere Gruppen und sogar in einem Topf geflochten werden. Obwohl es bei mittlerer Sonneneinstrahlung am besten gedeiht, kann es auch im Halbschatten gut gedeihen, obwohl es durch den Schatten langsamer wachsen wird. Platzieren Sie den Drachenbaum ist voll, direktes Sonnenlicht wird seine Blätter verbrennen so vermeiden Sie so viel wie möglich. Der Boden sollte locker und gut durchlässig sein. Düngung ist nicht besonders notwendig, düngen Sie daher zu Frühlingsbeginn leicht und gießen Sie den Boden in der Regel nur dann, wenn der obere Teil halbtrocken ist.

 In der Galerie anzeigen

Araucaria heterophylla

Auch bekannt als Norfolk-Insel Kiefer Dieser Baum ist sehr beliebt in den Winterferien und, trotz des Namens, ist es nicht wirklich eine Kiefer. In Bezug auf die Pflege, denke an es ähnlich wie eine Gardenie oder eine Orchidee Pflanze. Da es sich um eine tropische Pflanze handelt, benötigt sie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Verwenden Sie daher ein mit Wasser gefülltes Kieselstein-Tablett, um den Baum wöchentlich zu beschlagen. Stellen Sie außerdem sicher, dass es genug Licht bekommt. Es bevorzugt direktes, helles Licht, kann aber auch im indirekten Licht gut funktionieren. Wässern Sie eine Norfolk-Insel Kiefer, wenn die Oberseite des Bodens fühlt sich trocken an und düngen Sie es im Frühjahr und Sommer. Wenn Sie auf den unteren Zweigen etwas Bräunung sehen, ist das normal.

 In der Galerie anzeigen

Afrikanischer Kandelaber

Dies ist eine Sukkulente, die so groß wie ein Baum wird. Es stammt aus Saudi-Arabien und Jemen und kann auch im südlichen Afrika gefunden werden. Sein Name spiegelt die Tatsache wider, dass er zu einem kandelaberartigen Umriss wächst. Es ähnelt einem Kaktus wegen seiner dornigen Natur, ist aber in der Tat ein Sukkulenten. Sie sollten es viel Sonne anbieten und es in magerem, gut durchlässigem Boden pflanzen. Es mag keine feuchten Umgebungen, also achten Sie darauf, dass Sie es nicht in Räumen wie dem Badezimmer aufbewahren. Wasser regelmäßig wie alle anderen wartungsarmen Sukkulenten.

 In der Galerie anzeigen

Schefflera amata

Auch einfach als Amate oder der Umbrella Tree bezeichnet, gedeiht diese Pflanze in feuchten Umgebungen, kann aber auch in einem normalen Zuhause, in dem die Pflanze lebt, ziemlich glücklich sein Die Luft ist normalerweise ziemlich trocken . Seine Blätter sind glänzend und sehen frisch aus, nicht so anfällig für braune Spitzen wie andere Zimmerpflanzen. Der Umbrella Tree wird normalerweise nicht sehr groß und ist nicht so schmal, also gib ihm sicher viel Platz. Legen Sie es in indirektes helles Licht und geben Sie ihm gut durchlässigen Boden. Sie sollten es alle 10-14 Tage gießen. Zu viel Wasser kann dazu führen, dass die Blätter schwarz werden.

 In der Galerie anzeigen

Wohnzimmer Palm

Sie sind wahrscheinlich mit dieser Pflanze vertraut, da es einer der beliebtesten in Wohnungen und Büros ist. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass es wirklich einfach zu pflegen ist, es sieht schön aus und ist billig, ganz zu schweigen davon, dass es in Innenräumen gedeiht, wo andere Pflanzen kämpfen, um gesund und frisch zu bleiben. Davon abgesehen gibt es mit dieser Handfläche nicht viel zu befürchten. Halten Sie es bei schwachem bis mittlerem Licht, vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, Wasser, wenn die Erde trocken aussieht, und verschließen Sie es nur, wenn es absolut notwendig ist.

 In der Galerie anzeigen

Jade

Jade Pflanzen sind Sukkulenten und sie sind ziemlich einfach zu pflegen. Sie funktionieren gut drinnen und sie sehen wie Miniaturbäume aus, die sie lustig und attraktiv machen. Sie mögen Sonnenlicht und bevorzugen etwas kühlere Temperaturen. Ihr Boden sollte im Frühling und Sommer feucht gehalten werden und im Winter zwischen den Bewässerungen trocken sein. Sie mögen ihre Blätter nicht, um nass zu werden, also vermeiden Sie, Wasser auf sie zu spritzen. Befruchten Sie sie 3-4 Mal pro Jahr.

 In der Galerie anzeigen

Philodendron

Das Philodendron ist eine weitere sehr beliebte Zimmerpflanze und das liegt vor allem an ihrer pflegeleichten Natur. Sie können ziemlich groß werden, also stellen Sie sicher, ihnen viel Platz zu geben (sie sind breiter als sie groß sind). Mittleres Licht ist für sie am besten, also vermeiden Sie helles direktes Licht und Schatten. Bewässere die Pflanzen, wenn der obere Zoll der Erde trocken wird und vermeide die Bewässerung, da die Fäulnis verfaulen kann und die Blätter braun werden und schließlich merkwürdig werden. Wenn Sie bemerken, dass die Blätter hängen bleiben, ist das ein Zeichen, dass die Pflanze mehr Wasser braucht.

 In der Galerie anzeigen

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir